undefinedZurück zur dup-Startseite

Aktuelles und Rückblick

Book Release - Veranstaltung und Party:
Kraftwerk. Die Mythenmaschine

Am Donnerstag, den 15.12.16,
findet ab 19 Uhr
in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
(K20, Studio1)

die offizielle Buchvorstellung des
zweiten Bandes der Reihe acoustic studies düsseldorf statt:

Kraftwerk. Die Mythenmaschine
herausgegeben von Dirk Matejovski

Interessierte sind herzlich willkommen!
Das Rahmenprogramm für die Veranstaltung finden Sie undefinedhier.

 

 

 

 


Guten Start ins Wintersemester 2016/2017!

Düsseldorf university press ist auch 2016 bei der offiziellen Erstsemesterbegrüßung in Hörsaal 3A der Heinrich-Heine Düsseldorf mit einem Stand und ausgewählten dup-Publikationen vertreten.

Der Universitätsverlag nutzt die Gelegenheit, insbesondere die Neuankömmlinge herzlich zu begrüßen und dabei auch über den Verlag sowie sein aktuelles Programm zu informieren.

Das Team der düsseldorf university press wünscht allen Kolleginnen und Kollegen, den Studierenden und vor allem den Erstsemestern einen guten und erfolgreichen Start in das neue Semester.


text & talk - Messe der unabhängigen Verlage in NRW

Am 17. September findet von 11.00 -18.00 Uhr im NRW-Forum am Ehrenhof 2 die "Text & Talk"- Messe der unabhängigen Verlage in NRW statt. Das Literaturbüro NRW ist Organisator der Veranstaltung, welche dieses Jahr bereits zum 4. Mal stattfindet.

Die großen Buchmessen in Frankfurt und in Leipzig sind Highlights im Kalender des Bücherjahres und ziehen nicht nur Fachpublikum, sondern auch viele Bücherfreunde an. Seit drei Jahren gibt es eine weitere Möglichkeit, Verlage, deren Bücher und AutorInnen kennenzulernen: Die text & talk - die Buchmesse der unabhängigen Verlage in Nordrhein-Westfalen! Ausgerichtet wird die Messe, die in diesem Jahr zum 4. Mal stattfindet, abwechselnd vom Literaturbüro NRW und der Literaturkommission Westfalen/dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde.

Im Düsseldorfer NRW-Forum am Ehrenhof präsentiert sich wieder eine bunte und vielfältige Verlagslandschaft, diesmal mit einem leicht veränderten Konzept: Der Schwerpunkt liegt weiter auf der Präsentation von unabhängigen Verlagen aus NRW; zusätzlich präsentieren sich Gastverlage aus anderen Bundesländern. Wichtigen Literaturzeitschriften als Spiegel der aktuellen Literaturlandschaft und für viele Schreibende oft eine Möglichkeit für die erste Veröffentlichung wird ebenso ein Forum geboten. Teilnehmen werden auch das Netzwerk Junger Verlagsmenschen e.V. oder die Leipziger Textmanufaktur, die Schreibende mit einer Reihe von Ratgebern und einem umfassenden Weiterbildungsprogramm unterstützt. Abgerundet wird die Messe durch Ausstellungen und Aktionen rund ums gesprochene, geschriebene, gedruckte und gestaltete Wort wie Themenführungen zu ausgesuchten Verlagen, einer Ausstellung mit großartigen Buchobjekten oder auch verfilmter Poesie.

Erleben Sie die vielfältige Verlagskultur, kommen Sie mit leidenschaftlichen „Büchermachern“ ins Gespräch und entdecken aufregende Literatur jenseits des rein kommerziellen Interessen folgenden Mainstreams!

Die düsseldorf university press-Redaktion beteiligt sich ebenso mit einem Stand und einer Auswahl an Publikationen an dieser Messer und freut sich auf lebhafte und spannende Diskussionen mit Besuchern, Verlagen und AutorInnen.

Weitere Informationen zur "text and talk - Messe der unabhänigen Verlage in NRW" finden Sie hier.


Italien übersetzt! Deutsch-Italienische Lesung im Haus der Universität

Am 2. Juli findet im Haus der Universität eine deutsch-italienische Lesung aus der Reihe "Düsseldorf übersetzt" statt. Das Institut für Romanistik der HHU ist Organisator der Veranstaltung, in der ab 16.30 Uhr aus den Bänden 5 und 7 der Publikationsreihe vorgetragen wird.

Folgende Titel werden vorgetragen:

Die Reise nach Paris/Il viaggio a Parigi
von Chiara de Manzini Himmrich
Band 5 der Reihe: Düsseldorf übersetzt
(Hrsg. Vera E. Gerling/Wiebke Sievers)

Hundeleben/Vita da cani. Zeitgenössische Erzählungen aus Italien
von Sieglinde Borvitz
Band 7 der Reihe: Düsseldorf übersetzt
(Hrsg. Vera E. Gerling/Wiebke Sievers)

 

 

Weitere Informationen zu diesen Titel und zum gesamten Verlagsprogramm unter www.dupress.de. Bestellungen bitte an info(at)dupress.de.

 

 


Antonia Torres in Düsseldorf und Bonn

(von links nach rechts) PD Dr. Vera Elisabeth Gerling, Antonia Torres. Die Lesung in Bonn fand in der Buchhandlung Böttger statt
(von links nach rechts) PD Dr. Vera Elisabeth Gerling, Dr. Esther Betz, Prof. Dr. Hans Süssmuth
Begleitend zur Lesung gab es einen Übersetzungsworkshop
Antonia Torres wärend des Workshops im Haus der Universität

Antonia Torres ist eine in ihrem Heimatland Chile preisgekrönte Lyrikerin, deren Biographie auch eng an die Stadt Düsseldorf geknüpft ist. So trägt ein Gedichtband den Titel "Umzug" - und heißt in der deutschen Übersetzung von Karolin Viseneber dann folgerichtig "Mudanza".

Die Lesung zu "Umzug/Mudanza" - dem 6. Band der "Düsseldorf übersetzt" Reihe - fand am 14.03.16 im Haus der Universität zusammen mit einem Übersetzungsworkshop statt. Einen Tag später ging es dann zur Lesung nach Bonn. 

 

Mehr Informationen

Inhaltsverzeichnis

Direktbestellung

Rezension von Eric Giebel. Erschienen online auf dem Literatur-Blog vitabu vingi (2016)

Antonia Torres im Interview mit Daniel Navarrete Alvear. Erschienen in El Austral de Los Ríos vom 9.4.2016

 

 


Anlässlich des 400. Todestages William Shakespeares wird das Kulturamt Hilden im Kunstraum Gewerbepark-Süd eine Ausstellung des Künstlers Harald Forst zum Thema "Shakespeare-Sonette" veranstalten (24.04.16 - 02.06.16).

Zudem werden am 14. Mai im 42. Hildener Kunstcáfe Hans-Werner Scharf und Harald Forst mehr über das Thema und die Problematik der Ausstellung als mediale Doppelübertragung berichten.

Die zugehörige dup-Publikation "Mine eye hath played painter. Mein Auge mimt den Maler. William Shakespeare" umfasst die 44 von Hans-Werner Scharf übersetzten und von Harald Forst illustrierten Sonette und ist als Sonderedition der Reihe "Düsseldorf übersetzt" erschienen.

Mehr Informationen zur Ausstellung

Mehr Informationen zum 42. Hildener Kunstcáfe mit Hans-Werner Scharf und Harald Forst


Kunstausstellung "Shakespeare-Sonette"

Vom 6. Dezember 2015 bis 19. Februar 2016 war im Asklepios Fachklinikum Göttingen die Ausstellung "Shakespeare-Sonette" zu sehen. Sie zeigte Neuübersetzungen von Shakespeare-Sonetten, die Hans-Werner Scharf erarbeitet hat, und illustrierte diese mit Bildern von Harald Forst. Zur Vernissage am 6. Dezember gaben Hans-Werner Scharf und Harald Forst Einblicke in die Übersetzungs- und Gestaltungsarbeit und trugen Sonette vor.
Die zugehörige dup-Publikation "Mine eye hath played painter. Mein Auge mimt den Maler. William Shakespeare" umfasst die 44 von Hans-Werner Scharf übersetzten und von Harald Forst illustrierten Sonette.


dup gratuliert der HHU zum 50-jährigen Jubiläum

düsseldorf university press war beim feierlichen Festakt anlässlich der Gründung der Heinrich-Heine-Universität am 16.11. vertreten. Im Foyer der Tonhalle präsentierte dup zahlreichen universitätsübergreifende Publikationen, die ein vielfältiges und lebhaftes Bild der zukunftsorientierten Heinrich-Heine-Universität spiegeln. Dazu gehörten die Bände Heinrich-Heine-Unversität Düsseldorf. Von der Gründung bis zur Exzellenz, CampusKunst, Haus der Universität und Erlebnis Garten.


Grundsteinlegung des neuen HHU-Forschungsgebäudes ZSL – dup-Publikation als Teil der Zeitkapsel


Die dup-Publikation "Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf" gehört zu den symbolischen Gegenständen, die in den Grundstein des neuen "Zentrums für Synthetische Lebenswissenschaften Düsseldorf (ZSL)" versenkt wurden.

Die Autoren Max Plassmann und Hans Süssmuth haben mit dem Band "Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Von der Gründung bis zur Exzellenz" die erste umfassende Geschichte zur Gründung und Entwicklung der HHU erarbeitet und veröffentlicht.

Sie war Teil des Festakts am 06. November 2015 zur Grundsteinlegung für das neue Forschungsgebäude auf dem Campus der HHU, mit dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Exzellenzclusters CEPLAS (Cluster of Excellence on Plant Sciences) und des Biologisch-Medizinischen Forschungszentrums (BMFZ) zusammengeführt werden sollen.

Artikel zur Grundsteinlegung für das ZSL-Forschungsgebäude im MAGAZIN der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Gemeinsam legten der ehemalige Kanzler der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Professor Ulf Pallme König, der Staatssekretär im Wissenschaftsministerium Dr. Thomas Grünewald, Privatdozentin Dr. Hannelore Riesner, die Rektorin der HHU Professorin Dr. Anja Steinbeck, Hochschulratsmitglied Professor Dr. Dr. h. c. Detlev Riesner sowie der Vorstandsvorsitzende des Universitätsklinikums Düsseldorf Professor Dr. Klaus Höffken den Grundstein für das neue Forschungsgebäude auf dem Campus der HHU - das "Zentrum für Synthetische Lebenswissenschaften Düsseldorf".
Die Rektorin der HHU, Professorin Dr. Anja Steinbeck, versenkt die erste umfassende Geschichte der HHU von Max Plassmann und Hans Süssmuth im Grundstein des ZSL.
Die symbolischen Gegenstände, die in den Grundstein des ZSL versenkt wurden - dazu gehörte auch die dup-Publikation "Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Von der Gründung bis zur Exzellenz".


düsseldorf university press beim Stern-Verlag auf dem Campus

Die Filiale des Stern-Verlags auf dem Campus gibt den Publikationen der düsseldorf university press für einige Wochen einen besonderen Raum.

Im Schaufenster ausgestellt sind zahlreiche Neuerscheinungen der düsseldorf university press, so
z. B. die Bände Europa um 1900/Europa um 2000, Lateinamerika anders denken und
Heinrich Heine (nicht nur) für Studierende.

Aber auch dup-Reihen werden präsentiert, so z. B. die Schriftenreihe des SFB 974 sowie die Schriftenreihe Infektiologie, die Reihen Düsseldorf übersetzt, Studia Humaniora, Junge Japanforschung Düsseldorf, materialisierungen, die Reden zur Verleihung des Meyer-Struckmann-Preises, die Düsseldorfer Schriften zur Finanzierung und Investition und die Düsseldorfer Patentrechtstage.

Alle bei dup veröffentlichten Titel werden dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (weitere Informationen unter VLB) gemeldet und sind somit für den Buchhandel zugänglich.


Verlosung durch dup und Studierendenakademie

Was wird verlost?
10-mal der Band
"Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Von der Gründung bis zur Exzellenz"
- die erste umfassende Geschichte zur Gründung und Entwicklung der HHU.

Wie könnt Ihr teilnehmen?
Lest aufmerksam die Zitatsammlung "Heinrich Heine (nicht nur) für Studierende".
Ihr habt sie als Geschenk in Euren Erstsemestertaschen erhalten.

Der Band enthält – als kleines akademisches Vergnügen – zwei Zitate, die nicht vom Namenspatron unserer Universität, also nicht von Heinrich Heine, stammen.

Die ersten zehn Studierenden, die sich bei der Studierendenakademie melden und die Schmuggelzitate nennen, haben gewonnen.


Guten Start ins Wintersemester 2015/2016!

Das Team der düsseldorf university press wünscht allen Kolleginnen und Kollegen, den Studierenden und vor allem den Erstsemestern einen guten und erfolgreichen Start in das neue Semester.

 

 


Frankfurter Buchmesse 2015

Auch in diesem Jahr fand am Stand der "European University Presses" ein reger Austausch mit den Teilnehmern der AG Universitätsverlage sowie europäischen Kolleginnen und Kollegen, dem Fachpublikum und pivaten Besuchern statt.


düsseldorf university press heißt die Erstis willkommen

Die Erst-Semester der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf finden in ihren Begrüßungstaschen unsere Publikation
Heinrich Heine (nicht nur) für Studierende
von Christoph auf der Horst (Hrsg.).

Viel Spaß bei der Lektüre und viel Erfolg für den Start ins Studium!


Absolventenfeier der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Bücherstand von dup anlässlich der zweiten Absolventenfeier der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät 2014/2015 der Heinrich-Heine-Universität. 


Buchvorstellung und Pressekonferenz

Als Auftakt ins Jubiläumsjahr der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erscheint die erste umfassende Publikation zur Geschichte der Hochschule und wurde am

Mittwoch, den 14. Januar 2015
um 11 Uhr
im Haus der Universität am Schadowplatz 14

im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Von der Gründung bis zur Exzellenz

von Max Plassmann und Hans Süssmuth

Das Medienlabor der Heinrich-Heine-Universität hat Impressionen der Buchvorstellung und Pressekonferenz in einem kurzen Video festgehalten:

https://medienlab.phil.hhu.de/item/buchvorstellung-hhu-duesseldorf/


Vernissage und Lesung im Kulturbahnhof Münster

Von den ausgewählten 44 Shakespeare-Sonetten werden die Originalbilder und -collagen samt der Übersetzungen von Hans-Werner Scharf sowie sieben neue großformatige Arbeiten des Künstlers Harald Forst präsentiert.
Interessierte sind herzlich eingeladen!

Sonntag, den 11. Januar 2015
von 15 bis 17 Uhr
im Kulturbahnhof Münster-Hiltrup
Bergiusstraße 15


Buchvorstellung und Podiumsdiskussion

Anlässlich der Buchvorstellung der Neuerscheinung

Schwellen. Ansätze für eine neue Theorie des Raums
herausgegeben von Sieglinde Borvitz und Mauro Ponzi

findet in der Universitäts- und Landesbibliothek der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf eine Podiumsdiskussion mit dem Thema "Transkulturalität heute" statt, zu der die Veranstalter herzlich einladen.

Dienstag, 11. November 2014
von 12 bis 14 Uhr
Großer Vortragssaal der ULB auf dem Campus


Buchpräsentation

Der von Nadine Oberste-Hetbleck herausgegebene Band führt anhand von 23 Porträts über Galerien und Kunsthandlungen vom ausgehenden 19. Jahrhundert über das 20. Jahrhundert bis ins 21. Jahrhundert. In einer Kartografie sind auch die aktiven Düsseldorfer Galeristen und Kunsthändler erfasst.
Kunstkenner und -liebhaber sind herzlich zur Buchpräsentation eingeladen:

Mittwoch, 5. November 2014
um 11 Uhr
Haus der Universität am Schadowplatz 14


Der Campus der Universität als Kunstmeile

Die Westdeutsche Zeitung hat in Ihrer Ausgabe vom 28. August 2014 eine umfangreiche Buchbesprechung der dup-Publikation CampusKunst von Jürgen Wiener, Andrea von Hülsen-Esch und Hans Körner (Hrsg.) veröffentlicht.

Den Link zu diesem Artikel finden Sie hier.


Architektur und Kunstwerke auf dem Campus

In dem jüngst erschienenen Band CampusKunst werden Kunstwerke und Architektur der Heinrich-Heine-Universität vorgestellt.

In Kürze findet ein entsprechender Rundgang mit den Kunsthistorikern und Herausgebern des Bandes statt:

Mittwoch, 27. August 2014
um 11 Uhr
Unibuchhandlung Stern-Verlag
(an der Mensabrücke)

Einladung zum Rundgang


Akustische Gegenwartskunde

Eine ausführliche Buchbesprechung zu der Publikation Resonanzräume. Medienkulturen des Akustischen von Prof. Dr. Dirk Matejovski (Hrsg.) ist in der Rheinischen Post vom 29. Juli 2014 veröffentlicht worden. 

Den Link zu diesem Artikel finden Sie hier.

 

 

 


düsseldorf university press - Publikationen im Stern-Verlag

Alle bei düsseldorf university press veröffentlichten Titel werden dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (weitere Informationen unter VLB) gemeldet und somit dem Buchhandel zugänglich gemacht. Der Verlag sorgt für die Aufnahme in die zentralen Bibliothekskataloge und verschickt Rezensionsexemplare.

Darüber hinaus kooperiert düsseldorf university press mit amazon.de, libri.de und KNV, mit Lehmanns Fachbuchhandlung, der Mayerschen Buchhandlung, mit dem Buchhaus Stern-Verlag und den Goethe Buchhandlungen sowie mit NEWBOOKS.

Neuerdings sind sämtliche Titel und Neuerscheinungen der düsseldorf university press in der Hauptfiliale des Stern-Verlags auf der Friedrichstraße vorrätig.



Fernando Sorrentino in Europa
Autorenlesung und Vortrag

Im Rahmen seiner Europareise liest der argentinische Schriftsteller Fernando Sorrentino, begleitet von seinen Übersetzerinnen, aus seinen fantastischen, skurrilen Erzählungen. Seine Vorträge bieten uns einen Einblick in die Tradition der Kurzprosa in Argentinien.

Zweisprachige Autorenlesung - moderiert von H.-J. Hartstein

Bonn, 14. April 2014, 20 Uhr - Buchhandlung Böttger, Maximillianstr. 44
Düsseldorf, 15. April 2014, 20 Uhr - Haus der Universität, Schadowplatz 14
Bielefeld, 17. April 2014, 14 Uhr - Universität, Raum C4-241

Zur argentinischen Kurzprosa - Vortrag mit Autorenlesung (spanisch)

Essen, 15. April 2014, 16 Uhr - Campus Essen, Raum T03 R02 D26
Bonn, 16. April 2014, 10 Uhr - Universität, Hauptgebäude, Hörsaal VI
Köln, 16. April 2014, 17.45 Uhr - Universität, Herbert-Lewin-Str. 2, Geb. 211, R14

Veranstalter: Dr. Vera Gerling, Studiengang Literaturübersetzen,
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Im September 2014 erscheint bei dup in der Reihe Düsseldorf übersetzt der zweisprachige Band:

Fernando Sorrentino
Problema resuelto - Problem gelöst
Spanisch - Deutsch
ISBN 978-3-943460-65-0


Book-Release-Veranstaltung

Am 27. März 2014 wird ab 20.30 Uhr im
Salon des Amateurs
die Neuerscheinung

Resonanzräume
Medienkulturen des Akustischen

herausgegeben von Dirk Matejovski
vorgestellt.

Die Veranstaltung wird von Vorträgen
und einem Konzert begleitet.

 

 

 


Dr. Friedrich-Karl Unterweg gewinnt den Lehrpeis 2013

Wir gratulieren dem Redaktionsleiter der düsseldorf university press Dr. Friedrich-Karl Unterweg und den anderen Preisträgern ganz herzlich zum Gewinn des Lehrpreises 2013, der am Tag der Lehre verliehen worden ist. Neben Dr. Unterweg (Anglistik), der für die Exkursion "Shakespeare in Stratford" gewürdigt worden ist, gehören zu den weiteren Gewinnern Prof. Dr. Christian Ganter (Chemie) und Prof. Dr. Michelle A. Ommerborn (Zahnmedizin). Der diesjährige hein@ward wurde Dr. Christian Schulz und seinem Team vom Interdisziplinären Zentrum für Palliativmedizin zuerkannt. Den hein@ward-Sonderpreis gewann Dipl.-Biologin Nicole Haack (Neurobiologie).

Foto: Christian Herrmann


Erstsemesterbegrüßungam 14. Oktober 2013


Am Montag begrüßte die HHUD ab 11 Uhr ihre neuen Studierenden. Während der offizielle Teil im frisch renovierten Hörsaal 3A stattfand, hatten die neuen wie auch die fortgeschrittenen Studierenden im Rahmen des Info-Basars auf dem Campus Gelegenheit, sich über die Einrichtungen der Universität, studentische Initiativen und die Stadt Düsseldorf zu informieren.

Auch der Universitätsverlag nutzte die Gelegenheit, insbesondere die Neuankömmlinge herzlich zu begrüßen und dabei auch über den Verlag sowie sein aktuelles Programm zu informieren.

Wir wünschen allen Studierenden und Mitarbeitern der HHUD einen guten Start in das neue Semester!


 

Frankfurter Buchmesse 2013

Anlässlich der diesjährigen Frankfurter Buchmesse fand zum Messeauftakt am 9. Oktober eine Podiumsdiskussion zum Thema

"China und Deutschland
in gegenseitiger Wahrnehmung"

statt.

Es sprachen Professor Süssmuth,
Dr. Eberspächer, Professor Labisch sowie Professor Li (von links nach rechts).

düsseldorf university press (dup) kooperiert seit diesem Jahr mit dem chinesischen Universitätsverlag Foreign Language Teaching and Research Press (FLTRP).
Die ersten gemeinsam verlegten zweisprachigen Bände in der Reihe
Schriften des Konfuzius-Instituts Düsseldorf
Belletristische und Künstlerische Reihe

wurden auf der Buchmesse vorgestellt:

Li Xuetao (Hrsg.)
"Land der Kunst und Musik"
Chinesische Traumsuche in Österreich

Li Xuetao (Hrsg.)
Dao Ji Jing
Die Spuren des Dao De Jing in den Gesichtern unserer Zeit



Eröffnung "Haus der Universität" am 20. September 2013

Am 20. September 2013 wurde das "Haus der Universität" am Schadowplatz feierlich eröffnet. Die Neuerscheinungen der düsseldorf university press werden nun auch im Foyer der "Botschaft" der Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt präsentiert.

Nähere Informationen finden Sie unter www.hdu.hhu.de



725 Jahre Düsseldorf: Buchvorstellung anlässlich des Stadtjubiläums

Am 7. und 8. September 2013 wurde in Düsseldorf das 725. Jubiläum der Stadt mit einem großen Bürgerfest gefeiert.

Auch der Universitätsverlag nutzte die Gelegenheit, um an der Rheinpromenade das Verlagsprogramm und die aktuelle Neuerscheinung

Leben mit Düsseldorf
Kurzgeschichten und Bilder

von Christoph auf der Horst (Hrsg.)

vorzustellen.

Der Band umfasst ausgewählte Beiträge von Studierenden und Düsseldorfer Bürgern, die an den Fast Track-Schools im Rahmen des Studium Universale teilnahmen und unter professioneller (schreib-)künstlerischer Anleitung und Begleitung sowohl Texte verfassten als auch Skizzen, Illustrationen und Collagen mit Bezug zur Düsseldorfer Stadtgeschichte anfertigten.



düsseldorf university press beim B2RUN Firmenlauf in Düsseldorf

8.000 gemeldete Läufer nahmen am Donnerstag, den 20. Juni, am diesjährigen B2RUN in Düsseldorf rund um die ESPRIT-Arena bei idealen Bedingungen teil. Auch düsseldorf university press war mit zwei Läuferinnen und vielen Unterstützern auf der 6,4 km langen Strecke am Start. Insgesamt haben ca. 330 Unternehmen aus Düsseldorf und Umgebung Läuferinnen und Läufer in das Wettrennen der Düsseldorfer Wirtschaft geschickt und trugen damit zu einem neuen Anmelderekord bei.

Wir bedanken uns insbesondere bei den dup-Fans für die tolle Unterstützung!

 

 


Buchübergabe an den früheren Staatspräsidenten Árpád Göncz

Am 9. Juni 2013 überreichte Professor Hans Süssmuth dem früheren Staatspräsidenten der Republik Ungarn (1990 bis 2000) in dessen Residenz in Budapest die Publikation
"Árpád Göncz. Ungarischer Freiheitskämpfer und Staatspräsident".
Die Kosten von Übersetzung und Drucklegung hatte die Adalbert Stiftung übernommen.

Es ist die erste Ausgabe von Reden und Interviews des Politikers, Schriftstellers und Staatspräsidenten Árpád Göncz in deutscher Sprache.

Professor Süssmuth führte unter anderem aus:

"Jeder Ihrer Texte ist wie ein geschliffener Diamant; ein wahres Unikat.
Sie lehnten Ghostwriter ab. Das erkennt der Leser, die Leserin sofort.
Jeder Text ist äußerst authentisch. Ihre Sprache ist bildreich.
Sie schreiben in einem sehr speziellen Stil.
Auch jeder Ihrer politischen Texte wird zu Literatur.

Daher erreichen Sie die Menschen und die Menschen bewundern und verehren Sie.

Jeder Ihrer Texte enthält klare, tiefgründende Botschaften.
Sie sind Freiheitskämpfer, Schriftsteller, Politiker, Staatspräsident, Patriot und Demokrat.

Sie haben trotz des erlittenen Unrechts, später als Präsident, Versöhnung gelebt und gefordert. Sie haben versucht, die gespaltene Ungarische Gesellschaft zusammenzuführen.
Auf Sie passt das Wort des „größten Ungarn“, des Grafen István Széchenyi:

„Ich hasse alle Extreme. Ich bin für Aussöhnung […].“

Sie haben das wahre Bild Ihres Landes, das Symbol für den Freiheitskampf ist, durch Ihr Wort in die Welt getragen.

Dazu soll nun auch dieser neue Band beitragen."

 

 


5. Treffen des Arbeitskreises Mediävistik in NRW

Am Freitag, den 24. Mai 2013 fand das 5. Treffen des Arbeitskreises Mediävistik in NRW unter Leitung von Professorin Dr. von Hülsen-Esch im Roy-Lichtenstein-Saal der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf statt. Das Treffen wird einmal im Semester an verschiedenen Universitäten in Nordrhein-Westfalen abgehalten.

Auch düsseldorf university press war vor Ort vertreten und präsentierte die aktuellen Publikationen zum Thema Mittelalter.

Nicht nur während der Diskussionen im Plenum, sondern auch am Büchertisch fand ein reger Gedankenaustausch statt.

 

 


Buchvorstellung und Lesung am 30. April 2013 im Heine Haus

Seuils. Nouvelles franco-canadiennes
Schwellen. Franko-kanadische Erzählungen

Buchvorstellung und Lesung
am 30. April 2013 um 19.30 Uhr
im Heine Haus
Bolkerstraße 53, 40213 Düsseldorf

Moderation: David Eisermann (WDR)
Veranstalter: Dr. Vera Elisabeth Gerling, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in Kooperation mit dem Heine Haus

Eintritt frei

Im Rahmen der Reihe Düsseldorf übersetzt übertragen Studierende der Universität Düsseldorf Literatur aus unterschiedlichen Ländern und Sprachen ins Deutsche. Im Heine Haus laden sie gemeinsam mit den Herausgebern auf eine Reise nach Kanada ein, um die zeitgenössische frankokanadische Literaturlandschaft zu erkunden. Wir begegnen Texten, die von der Suche nach Liebe und Bindung erzählen, von Missverständnissen und Verirrungen, von Ängsten und ihrer Bewältigung. Und wir erfahren von der Herausforderung, die fremdsprachigen Erzählungen durch den deutschen Text sprechen zu lassen.

Im Anschluss lädt das Kanadische Konsulat zu einem Glas Wein.

 


Gehört der Islam zu Deutschland?

Fakten und Analysen zu einem Meinungsstreit

Zu diesem Thema findet im Wintersemester 2012/2013 an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Institut für Internationale Kommunikation e. V. (IIK Düsseldorf) eine Vortragsreihe statt.

Termine und Themen:

23. Oktober 2012, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Islam in Deutschland - Facetten, Vorurteile, Fakten
(Podiumsdiskussion)

6. November 2012, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Islamischer Religionsunterricht im Kontext gesellschaftlicher, rechtlicher und politischer Fragen
(Havva Yakar und Dr. Klaus Spenlen)

20. November 2012, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Die Darstellung des Islam in den Medien
(Dr. Sabine Schiffer)

15. Januar 2013, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Moscheebaukonflikte in Deutschland
(Dr. Uwe Gerrens)

5. Februar 2013, ab 18.30 Uhr
Islami(sti)scher Rap in Deutschland?
(Marc Dietrich und Martin Seeliger)

Ausführliche Informationen, insbesondere auch die Veranstaltungsorte, sind dem Veranstaltungsflyer zu entnehmen.

Zu dieser Vortragsreihe erscheint bei düsseldorf university press im Dezember 2012 der Sammelband:

Gehört der Islam zu Deutschland?
Fakten und Analysen zu einem Meinungsstreit

von Klaus Spenlen (Hrsg.)
978-3-943460-21-6
Softcover, ca. 480 Seiten
Preis: 28,80 €

 


Erstsemesterbegrüßung am 8. Oktober 2012

Am 8. Oktober fand die Erstsemesterbegrüßung durch Rektor Piper, Prorektorin Bauschke-Hartung, Stadtdirektor Abrahams und AStA-Vorstitzende Akdemir in der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät im Foyer des Gebäudes 25.22 statt.

Auf dem Info-Basar war auch der Universitätsverlag düsseldorf university press vertreten und präsentierte dort die aktuellen Publikationen.

So hatten auch wir die Gelegenheit, die zahlreichen neuen Studierenden persönlich an der HHUD begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen Allen einen guten Studienbeginn sowie viel Erfolg für Ihr Studium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf!

 

 


Präsentation von Leket am 3. September 2012

Am 3. September 2012 stellten die Herausgeber Prof. Dr. Marion Aptroot, Dr. Efrat Gal-Ed, Prof. Dr. Roland Gruschka und Prof. Dr. Simon Neuberg im Rahmen des 15. Symposiums für Jüdische Studien in Deutschland ihre neue Publikation vor:

Leket: yidishe shtudyes haynt
Leket
: Jiddistik heute
Leket
: Yiddish Studies Today

Band 1 der Reihe
Jiddistik: Edition & Forschung

 

 


Professor Häussinger engagiert sich für düsseldorf university press

Am 24. Februar 2012 hat die Gesellschafterversammlung der düsseldorf university press GmbH Herrn Univ.-Prof. Dr. Dieter Häussinger, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie und Sprecher des Sonderforschungsbereichs 974 „Kommunikation und Systemrelevanz bei Leberschädigung und Regeneration“, in die Geschäftsführung gewählt.

Der Sprecher der Gesellschafterversammlung, Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Klein, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton, betonte in seiner Begrüßung, dass das herausragende Engagement des Leibniz-Preisträgers Univ.-Prof. Dr. Häussinger nun auch dem erfolgreich arbeitenden Wissenschaftsverlag der Heinrich-Heine-Forschungsuniversität zugute komme.

 

 


Von Goethe zu Google - Ausstellung in der ULB

 

Die Ausstellung entstand in Verbinung mit dem Projektseminar "Ausstellung zur Geschichte des Nach- und Raubdrucks vom 18. Jahrhundert bis zur digitalen Revolution" des Instituts für Geschichtswissenschaften, Lehrstuhl VII der Heinrich-Heine-Universität Düsselorf.
Sie wird vom

16. November 2011 - 8. Januar 2012

in der Universitäts- und Landesbibliothek gezeigt.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie undefinedhier.

 

Anlässlich der Ausstellungseröffnung

am Mittwoch, den 16. November 2011,  um 18.00 Uhr

präsentiert und verkauft die düsseldorf university press den von Irmtraud und Albrecht Götz von Olenhusen herausgegebenen Katalog zur Ausstellung:

Irmtraud und Albrecht Götz von Olenhusen (Hrsg.)
Von Goethe zu Google

Geistiges Eigentum in drei Jahrhunderten
ISBN 978-3-940671-90-5
262 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Preis: 19,80 €

Eröffnung der Austellung "Von Goethe zu Google" in der ULB am 16.11.2011

 

 


Erstsemesterbegrüßung am 10. Oktober 2011 - dup-Stand

Am 10. Oktober fand die Erstsemesterbegrüßung durch Rektor und Oberbürgermeister in Hörsaal 3A statt.

Auf dem Infobasar im Foyer vor dem Hörsaal war auch dup mit einem Stand vertreten und präsentierte aktuelle Publikationen.

So hatten auch wir Gelegenheit, zahlreiche neue Studierende persönlich an der Heinrich-Heine-Universität begrüßen zu dürfen.

Allen anderen wünschen wir an dieser Stelle einen guten Start ins Studium!

 

 


Totentanz Reloaded - Ausstellung in der ULB

 

 

Eine Ausstellung der Graphiksammlung "Mensch und Tod" in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

28. September - 8. November 2011

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie undefinedhier.

 

Anlässlich der Ausstellungseröffnung

am Mittwoch, den 28. September 2011,  um 18.00 Uhr

präsentiert und verkauft die düsseldorf university press die in der von Stefanie Knöll herausgegebenen Reihe Schriften der Graphiksammlung "Mensch und Tod"  bisher erschienenen Bände:

EX LIBRIS. Medizin gegen den Tod?
Schriften der Graphiksammlung "Mensch und Tod", Bd. 1
von Stefanie Knöll (Hrsg.)
ISBN 978-3-940671-79-0
76 Seiten mit zahreichen farbigen Abbildungen
Preis: 9,80 €

Frauen - Sünde - Tod
Schriften der Graphiksammlung "Mensch und Tod", Bd. 2
von Stefanie Knöll (Hrsg.)
ISBN 978-3-940671-68-4
147 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Preis: 14,80 €

Totentanz Reloaded
Schriften der Graphiksammlung "Mensch und Tod", Bd. 3
von Stefanie Knöll (Hrsg.)
ISBN 978-3-940671-83-7
210 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Preis: 19,80 €

 

 


Tag der Universität 2011 - dup-Stand

Am Tag der Universität 2011, der am 3. Juli stattfand, waren viele Besucher aller Altersgruppen sehr an den im Foyer der Roy-Lichtenstein-Halle platzierten Veröffentlichungen des Wissenschaftsverlags düsseldorf university press und am Gespräch interessiert. Wir freuen uns über eine erfolgreiche Präsentation!

Responsible for the content: E-MailDüsseldorf University Press GmbH